Tag 3

Stinkend ging der nächste Tag weiter …

Nein, auch das Schwimmen half nichts gegen diesen Gestank!

Andi holte die Brennflüssigkeit aus seiner Hosentasche …

… und die Flammen schossen hoch auf.

Beerend essend setzte er sich an sein gemütliches Feuer.

Das Feuer war ihm für sein nächstes Vorhaben noch nicht stark genug und so holte er wieder die Brennflüssigkeit hervor.

Jetzt konnte Andi so richtig abrocken.

Durch den ganzen Qualm roch er sich schon fast selbst nicht mehr.

Genug getanzt! Jetzt kommt die Arbeit. Etwas Salbei hier einsammeln.

Und dort etwas Hämmern und Graben.

Und …. Oh, verdammte Fliegen!

Und wieder einen komischen Schädel gefunden.

Etwas Sport …

Und wieder etwas für das Köpfchen.

Da machte der große braune Bär *Grrrrr*

Nahm seine rießigen Pranken

Und packte das kleine Häschen.

Ätsch … das Ende erfährt ihr nicht!

Eine Mütze voll Schlaf.

Und wieder die Beeren…

Ab in deinen geliebten Busch.

Uhi, neue Beeren zum futtern.

Ohhh, was ist das dnn kleines Süßes? Eine Kuhpflanzenbeere.

Oh Gott, was ist das?

Irgendetwas kommt doch da.

Die Killerbienen!

Endlich kann der Speiseplan erweitert werden. Eine Avocado.

Bin ich nicht nett?

Traumhaft! Ein Avocadobaum.

Andi witzelte wieder mit seinem neuen Freund Bernd.

Der ging wohl in die Hose.

Vor Schreck pinkelte Andi sich doch tatsächlich ein xD

One Comment on “Tag 3

  1. Ich hab so geschmunzelt… deine Texte sind niedlich. Mir tun Andi und meine Isolde wirklich leid. Die Beiden sind nur noch am stinken… 😦 Bin schon neugierig wie dein Tag 4 wird.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: