1te Woche – Tag 1

Oh hey, worauf habe ich mich da nur eingelassen?

Eigentlich ist es ja ganz schön hier. Viel Grün und hübsche Blumen.

Doch kaum richtig angekommen gibt es auch schon die erste Aufgabe. In diesem WirrWarr aus Pflanzen sind Gegenstände versteckt. Ich muss in den nächsten 2 Stunden so viele davon finden wie ich kann.

Zwei Stunden sind wirklich schnell vorbei, doch ich hab so einiges finden können. Für was das alles gebraucht wird, na mal abwarten.

Das was so aussieht wie kleine Handgranaten… das sind Avocado´s und um ehrlich zu sein bin ich froh darüber, denn mehr zu essen scheint es hier nicht zu geben.

Boah, fast vergessen. Ich bin Isolde Maduschen und werde anstelle meines Bosses diese Challenge bestreiten.

Sieht diese kleine Kuhpflanze nicht niedlich aus. Bestimmt fragen sich jetzt alle woher diese Gießkanne kommt. Um ehrlich zu sein, hier im Dschungel scheint es so etwas wie Magie zu geben… Plötzlich war sie da.

Diese Magie ist echt toll, da brauchte ich einen Hammer – und – schon war er da. So richtig weiß ich nicht was ich hier tue.

Oh diese Pflanze kenne ich von zu Hause. Das ist Salbei. Wozu ich die wohl brauchen werde. Grill, Kochstelle oder gar Gaskocher hab ich noch nicht gefunden. Hmmm…

Das sieht gruselig aus… lässt sich aber einsammeln. *kopfkratz Wofür das wohl ist? Viele Fragen und keine Antworten….

Noch eine Pflanze zum gießen. Was das wohl sein wird? Egal sie sieht so aus als würde sie sich über ein wenig Wasser freuen.

In klein ja schon gruselig… aber so… Nach ein paar Sekunden der Überwindung habe ich es dann doch eingesammelt. Seht ihr den kleinen Blätterwald da rechts neben mir – dahinter fand ich ein Glas mit komisch grüner Flüssigkeit. Bei genauerer Betrachtung nahm ich dann den ekligen Geruch wahr. Zuerst wollte ich es wegschütten, doch ich hab es mir anders überlegt und erst mal in meinem Inventar verstaut.

Es wurde langsam kühl und ich war so froh ein Lagerfeuer zu finden. Jetzt muss ich zumindest nicht frieren. Aber wie ihr sehen könnt, bin ich nicht sehr gut drauf. Niemand zum quatschen, nix zu essen, ich müsste mal dringend auf´s Klo und ich fange so langsam an zu stinken. Na wenigstens kann ich mit mir selbst quatschen.

Wie es mir weiter ergehen wird… seht ihr im nächsten Teil.

2 Comments on “1te Woche – Tag 1

  1. „kleine Handgranaten“, Da musste ich so lachen xD. Ich weis gar nicht was du hast Missy. Dein Text ist total lustig. Ich musste viel Kichern. Ich freu mich schon auf deinen 2ten Tag 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: